Dunkelfeld Diagnostik

Anhand der Diagnostik über das Dunkelfeld Mikroskop sind die ersten Entwicklungen einer Krankheit oder deren Auslöser zu erkennen, eine interessante Sichtweise auf das Blut.
Anhand dieser Dunkelfeldaufnahme kann z.B. erklärt werden, dass die Niere auf Grund einer Übereiweisung nicht mehr ihre Aufgabe zu 100% übernimmt.

Prof. Günther Enderlein, auf der die Dunkelfeld Mikroskopie begründet ist, hat immer wieder auf den Pleomorphismus von Bakterien, Vieren oder Zellen hingewiesen.

Er beschrieb diese von ihm so genannten „Endobionten“, die aus harmlosen Formen zu krankmachenden und sogar tödlichen Feinden werden können.